Donnerstag, 14. Juli 2011

Hunderampe !

Da ich ja mit dem Rücken Probleme habe ist das springen nicht gerade förderlich für meine Gesundheit. So haben Frauchen und Herrchen mich seit einiger Zeit aus dem Auto immer rein und raus gehoben. Aber das ging dann auf Kosten von Frauchen's Rückenleiden;-)) So konnte es nicht weitergehen und die beiden haben sich entschlossen sich nach einer Hundrampe für mich umzusehen. Heute war es dann endlich soweit, aber zuerst hiess einmal üben....

Frauchen traute mir wohl nicht zu dass ich auf Anhieb über so eine Rampe laufe. Pahh, da kennt sie mich wohl schlecht. Wir waren ja schliesslich viele Jahre in der Hundeschule und da gab es auch immer solche Rampen auf den Parcours.


Heute morgen nach dem Spaziergang kamen wir zurück zum Auto. Da hiess es dann für mich erstmal: Kayla sitz! Ich schaute zu wie Frauchen so etwas "komisches" aus dem Kofferraum lud. Sie legte es flach auf den Boden und verteilte Würstchen drauf. Yammie ! Sogleich sagte sie zu mir: Kayla, hier drüber laufen ! Als wenn ich ein Anfänger wäre und man mir das sagen müsste. Ich sammelte schnurstracks alle Würstchen auf. Ein paarmal machten wir das. Dann stellte Frauchen die Rampe etwas höher an ein Bord, damit sie etwas steiler stand. Auch hier...rauf und runter ! Ja für ein Würstchen tue ich alles. Notfalls auch ein Salto;-)

Dann stellte Frauchen die Rampe ans Auto und ich stieg ein und aus als wenn ich nie etwas anderes gemacht hätte. Gelernt ist halt gelernt. Dann lud Frauchen die Rampe wieder ein und wir fuhren heim. Zuhause angekommen wir das selber Szenario, Rampe anstellen und ich stieg aus....unten angekommen kehrte ich gleich wieder um in die Box rein, ja so hat mir Frauchen das ja grade kurz vorher beigebracht, oder ?? 

Eure Kayla

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo Kayla, was für eine schöne Übung, die Frauchen zu deinem Vorteil da gemacht hat und du bist gelehrig und freudig gefolgt. Jetzt geht das Autofahren ganz sicher für alle Beteiligten einfacher. Glückwunsch....es ist eine Erleichterung.
Wuff und LG
Aiko, der dich genau betrachtet hat...sieht superschön aus!! Völlig entspannt.

Manou hat gesagt…

Echt clever, meine Liebe.
Nur werden demnächst die Würstchen ausbleiben ;-))))) Leider :-(((
Vielleicht solltest du hin und wieder so tun, als ob du es NICHT
könntest ;-)))))))

Grüße
dein Angus

Emma hat gesagt…

Hallo Kayla,
eine tolle Rampe hast du. Schön das das Ein- und Aussteigen jetzt für dich (und deine Zweibeiner) einfacher ist. Deine Leinenhalter machen wirklich alles damit es dir gut geht.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Bernstein hat gesagt…

Hallo Kayla,
Das klappt ja wirklich vorbildlich. Auch bei uns geht die ganze Hundemannschaft über die Rampe ins Auto. Nur beim Aussteigen fliegen sie meist mehr als dass sie Rampenkontakt haben.
habt ein schönes Wochenende
GlG Bernstein

Emil hat gesagt…

Hallo,
hab dich über Joy gefunden. Ich sehe ihr habt eine Rampe fürs einsteigen, wir haben auch eine, aber die ist so schwer, dass ich sie nicht mehr heben kann. Eure sieht leichter aus. Wo kann man diese Rampe kaufen, bzw. ist sie so leicht, wie sie aussieht?
Gruß Birgit - Emils Frauchen