Mittwoch, 9. Oktober 2013

Es gibt Hoffnung !

Gestern Nachmittag auf dem Spaziergang. Aus der Gegenrichtung kommen uns zwei Frauen mit Kinderwagen und drei freilaufenden Hunden entgegen. Ich nehme Kayla an die Leine lasse sie links von mir laufen und bereite mich schon innerlich auf drei keifende Hunde und dass ich mich wohl mal wieder mit Hundehaltern rumstreiten muss, die ihre Hunde nicht im Griff haben. 

Ich sehe wie die beiden Frauen die Hunde anleinen, schön rechts vom Weg gehen und die Hunde auf der Seite habe. Gut denke ich, schon mal etwas, wenigstens machen sie es so wie man es in der Hundeschule gelernt hat. Auf gleicher Höhe, die Frau mit dem Kinderwagen geht voraus, zwei Boxerrüden gleichzeitig an der Leine und sie hat sichtlich Mühe alles unter Kontrolle zu halten, doch es klappt. Dahinter die Frau mit der Dogge !!!! Ich passiere auf gleicher Höhe und da reisst die Dogge aus und will schnappen....da höre ich ein lautes NEIN und sehe wie sie mit einer Trinkflasche dem Hund eine richtige Ladung Wasser ins Gesicht spritzt ! Es war genauso wie es Martin Rütter immer in seinen Sendungen zeigt. Hihi, ich konnte mir ein schmunzeln nicht verkneifen und denke, endlich mal jemand der seinem Hund die Grenzen aufzeigt und ihn erzieht statt immer nur....der will ja nur spielen und der tut nix! 

Das habe ich in meiner ganzen Hundelaufbahn noch nie gesehen und muss ehrlich sagen, CHAPEAUX der Dame gegenüber die das so konsequent durchgezogen hat.

Es gibt also noch Hoffnung !   

Herzlichst Jolanda

Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Ja schon interessant, aber ich beobachte so oft, dass Hundebesitzer überhaupt nicht mit ihren Hunden umgehen können! Wir haben hier auch eine Dogge und wenn man die Besitzer mit der Dogge trifft, dann müssen die sich mit dem Hund ins Gebüsch stellen, damit wir vorbei gehen können. Einmal ist das nicht gelungen und die Dogge wollte sich unseren Finn schnappen, da hat sich unser Hund aus dem Halsband gedrängelt (es ist ganz locker, eigentich nur zum festhalten) und ist nach Hause gelaufen, aus dem Wald über die Straße. Das war ein Schock. Eigentlich sind doch Doggen ganz friedliche Hunde. Ich verstehe das nicht, aber ich denke, dass niemand eine Dogge halten kann, wenn sie das nicht will.

Habt einen schönen Tag, du und dein Hund! ♥
LG Rosine

Andra vom Giesenfeld hat gesagt…

Super! Klappt aber nur bei richtigem Timing und das hatte die Besitzerin wohl.

Liebe Grüße
Andra.