Montag, 2. August 2010

Auf der Flucht !

Alle Jahre wieder jährt sich der Schweizer Nationalfeiertag mit der doofen Feuerwerksknallerei und somit auch Zeit für mich, Frauchen und Herrchen die Flucht zu ergreifen. Ihr müsst wissen das ich eine panische Angst vor diese Knallerei habe und schon Tage vor dem 1. August feuern so Blödmänner in unserem Quartier die Böller ab. So fuhren wir also am Freitag mit Sack und Pack Richtung Schwarzwald. Da, in der Schönen Aussicht waren wir letztes Jahr schon für ein Paar Tage und hat es uns supi gefallen.  

 
Das Hotel liegt ganz einsam in einer Waldlichtung auf über 900 m.ü.M. Bereits als wir ankamen begüssten uns schon viele Schweizer Hunde die ebenfalls wie wir auf der Flucht waren. Teilweise war es ein Wiedersehen aus dem letzten Jahr, aber uns fiel auch auf dass in diesem Jahre sehr viele neuen Hunde mit Herrchen den Weg in die Schöne Aussicht gefunden hatten. Eine deutsche Frau meinte zu uns: Im moment hat es in der Schweiz wohl keinen einzigen Hund mehr! Tja, viele wohl sicherlich nicht mehr;-))
Wir genossen die Tage mit vielen schönen Spaziergängen durch die herrlich angenehmen, kühlen Wälder und ich fühlte mich voll in meinem Element. So konnte ich wieder mal richtig springen und rennen und Kilometer weit und breit traf man keine Menschen- und Hundeseele mehr.


Ein bisschen Patriotismus musste dann aber schon sein;-))

Und nach den langen Märschen machten wir auch ab und zu in einem Restaurant halt und Frauchen und Herrchen genossen eine "kleine" Vesper. Ich meine klein wie man es in Deutschland nennt....


Die Portion war so gross dass Frauchen sogar das Abendessen streichen konnte;-)) Und wie es sich für Urlaub gehört bekam ich nach den Restaurantbesuchen auch immer ne Kleinigkeit ab. Ich war ja schliesslich  auch immer schön brav und habe mich von der besten Seite gezeigt.

Ja nun sind wir wieder zurück und der Alltag hat uns wieder. Wobei ich sagen muss dass ich ganz schön froh war als wir heute heimfuhren. Frauchen sagt auch immer: Daheim ist es halt doch am schönsten!!   

Kommentare:

Ddpda hat gesagt…

Hy Kayla! Sieht schön aus, euer Zufluchtsort im Schwarzwald! Für mich und Laska war der 1. August nicht so schlimm, da wir das Geböller von draussen im Wohnzimmer mit Musikhintergrund und verbarrikadierten Fenstern nicht gross mitbekommen haben. Runny (unser alter Herr, 13.5 Jahre alt), der sonst immer panische Angst hatte hört inzwischen gar nichts mehr, was ihm an diesem Tag zugute kam ;-)

siggi hat gesagt…

Hey Kayla, da habt ihr ja ein idyllisches Plätzchen im schwarzen Wald gefunden!! Sieht mächtig gemütlich aus! Die patriotische Flagge haben wir mal eben so durchgehen lassen *grins*
Mein Frauchen fand den Teller nun gar nicht sooooo voll *gg* Ist bestimmt schon auf Frau MIT Hund abgestimmt :-))))
WauWau Joy

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hi Kayla, super Idee und auch erholsam für die Zweibeiner - diese Böllerei ist immer stressig - auch für viele Menschen - also mach´dir keine Gedanken - so ein Ausflug in den Schwarzwald als Alternative - das hat was!
Dieser (patriotische) Wurstsalatteller (Mein Frauchen nennt ihn schweizer Wurstsalat?) sieht aber wirklich deftig aus. Na - ja - ihr seid doch sicher viel gewandert - oder? Das macht hungrig....;-))
Schöne neue Woche wünscht
Wuff und LG
Aiko

2 B's World hat gesagt…

Huhu Kayla,

schön, daß Du mit deinen Zweibeinern eine so tolle Möglichkeit gefunden hast, dem Geböller zu entgehen.
Hört sich nach einer Menge Spaß und schönen erholsamen Wanderungen an.

Liebe Grüße von 2 B's World