Donnerstag, 12. Mai 2011

Bluttransfusion !

Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die lieben Genesungswünsche für Kayla bedanken. Es tut so gut zu wissen das man in einer so schweren Zeit nicht alleine ist. Viele drückende Daumen und gute Gedanken helfen etwas in dieser Not.

Leider geht es Kayla heute nicht besser. Heute morgen war die Blutwerte wieder tiefer sodass sich der behandelnde Tierarzt entschloss sofort eine Bluttransfusion zu machen. Es musste schnell gehandelt werden und in nur einer Stunde ein geeigneter Hund gefunden werden der Kayla Blut spenden konnte. Glücklicherweise stellte uns eine Kollegin ihre Hündin "Lara" zur Verfügung. Welch ein Glück so eine liebe, ruhige und vertrauensvolle Hündin an die Seite gestellt zu bekommen.
Sofort fuhren wir in die Klinik wo auch gleich das Blut von Lara abgenommen wurde und sofort in Kayla's Blutbahnen transferiert wurde. Es dauert etwa 4 Stunden bis das Blut komplett von Kayla aufgenommen worden ist. Ich konnte nach der Transfusion Kayla kurz besuchen und ich brauche Euch nicht zu sagen was für ein trauriger moment das für mich war.

Nun müssen wir bis heute Abend warten um erneut in der Klinik nachzufragen wie es Kayla geht und ob eine kleine Besserung eingetreten ist. Wir hoffen und beten dass Lara's Blut bei Kayla ein Genesungswunder auslöst.

Liebe Sara und Lara...nochmals vielen, vielen Dank für das Vertrauen und die sofortige Hilfe. Wir können Euch gar nicht genug danken...   

 

Kommentare:

Manou hat gesagt…

Oh, meine liebe Jolanda. Nun war ich einige Tage nicht im Blog und nun gleich dies. Mir ist ganz schlecht und mir kommen die Tränen.
Ich drücke euch ganz feste die Daumen.
Neinneinnein schreit mein Herz. Es muss wieder besser werden !!!
Ich werde dir noch eine Mail schreiben. Fühl dich erstmal ganz dick gedrückt.

Manou

2 B's World hat gesagt…

Wie gut, daß es Menschen gibt, die sofort eine so großartige Unterstützung geben.
Wir drücken fest die Daumen, daß die Transfusion Erfolg hat...es muß einfach so sein!!

Liebe Jolanda, ich umarme Dich in Gedanken und Barny schickt für die Patientin ein Küßchen mit.
Wir denken an Euch...mehr können wir wohl leider nicht tun.

Grüße von Birgit und Barny

Oceanphoenix hat gesagt…

Liebe Jolanda, bei Aiko hab ich die schlimme Nachricht gelesen, das ist ja schrecklich .. ich drück auch ganz ganz fest die Daumen, daß die Transfusion hilft, und daß es Kayla schnell wieder besser geht!

Liebe und mutmachende Gedanken zu dir,
Ocean

Silas hat gesagt…

Wuff,
ich drücke ganz feste die Pfoten dass es Kayla heute Abend besser geht!
LG Silas

Bernstein hat gesagt…

Oh nein, wie traurig und schrecklich.
ich war ja einige Zeit nicht online und nun muss ich das lesen.
Nur zu gut kann ich Eure Sorgen und den Kummer nachempfinden, haben wir doch selbst hier eine solche Zeit hinter uns.
Wir drücken von ganzem Herzen alle Daumen und Pfoten, dass es Kayla bald besser geht und sie wieder gesund wird.
Schön, dass Ihr Menschen und Ihren Hund neben Euch wißt, die Euch helfen und unterstützen.
Mitfühlende Grüße
Bernstein & Co

Enya hat gesagt…

Es tut mir sehr leid, die letzten beiden Posts hier lesen zu müssen. Ich wünsche euch sehr, dass Kayla sich erholt und bald wieder mit Vollgas das ganze Rudel "aufmischt" und ich natürlich ganz, ganz fest die Daumen!
LG, Enya

Pia hat gesagt…

liebe kayla, wir drücken dir alle für uns zu verfügung stehenden pfoten! hoffentlich geht es dir bald besser und die bluttransfusion hilft!

frauli hat da mal eine kurze frage: was frisst du denn? trockenfutter oder barfst du etwa?

wir hoffen, dass wir bald gute neuigkeiten von dir lesen können und schicken dir ganz viel kraft und energie!

gute besserungsschleckis

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Jolande!
Alles alles Gute.....drücken immer noch ganz feste die Daumen und Pfoten....
Wuff und LG
Aiko, der auch geholfen hätte, und sein Frauchen

Strickstube hat gesagt…

Hallo, liebe Jolanda
ich drücke ganz fest die Daumen, dass es Kayla besser geht...

traurige Grüsse
Hilde

casdradaju hat gesagt…

Liebe Jolande,
wie geht es denn Deiner Kayla? Doch hoffentlich etwas besser?
Ich drück Euch ganz doll die Daumen.
Liebe Grüße von Dagmar

Hundenarr hat gesagt…

Ach herje

Da hab ich doch seit Langem wieder mal Zeit um in allen Blog`s mal wieder vorbei zu Stöbern und da lies ich so was.

Das tut im Herzen weh.

Wünsch euch alles alles gute und hoffe das Kayla schnell wieder gesund wird!!!

Wünsch euch auch ganz viel Kraft in der Schweren Zeit!!!

Liebe Grüsse